top of page

GGNTKT
Model M1 – Aktivlautsprecher
für immersive Klangerlebnisse

Warum GGNTKT?

GGNTKT steht für „Gegentakt“ und wurde 2018 gegründet, um Aktivlautsprecher für immersive Klangerlebnisse zu entwickeln. Wir sind ein junges Team aus Akustikern, Elektrotechnikern, Industriedesignern, Softwarespezialisten und Handwerkern.

Die starke Orientierung an evidenzbasierter Methodik, die Nutzung abgesicherter wissenschaftlicher Erkenntnisse und der Einsatz von Spitzentechnologie kennzeichnen jeden unserer Lautsprecher. Professionelle Tonstudios, anspruchsvolle Heimkinos und audiophile Privatnutzer gehören daher zu unserem Kundenkreis.

Unser Ziel ist eine realistische Reproduktion um den unvergesslichen „mitten drin“ Effekt zu erzielen.

Zudem bieten wir die vielfältigen Gestaltungsoptionen einer Manufaktur für eine individuelle Ästhetik, durch die Auswahl vielfältiger Oberflächen und Farben. Unsere Kunden profitieren darüber hinaus von einer langen Produktlebensdauer durch regelmäßige Updates der Bestandsmodelle.

…und der Name?

Die kryptisch anmutende Buchstabenkombination entstand durch das Weglassen der Vokale (hier: „E“ und „A“) in dem Fachbegriff „Gegentakt“. Angelehnt an die namensgebende elektrische Verstärkerschaltung, gefielt uns die Kombination aus „Gegen“ (…den Strom schwimmend) und „Takt“ als Grundmuster der Musik.

 

Unsere Herangehensweise

Für uns gilt: Ein Lautsprecher ist eine Wiedergabeapparatur, deren Qualität sich physikalisch-technisch definiert. Er ist somit nicht Teil der Musik oder der Tonaufnahme selbst, sondern die Reproduktion dessen. Eine realistische Reproduktion ist jedoch die Prämisse für die ästhetische Beurteilung von Tonaufnahmen.

 

Was ist nun eine realistische Reproduktion?

Wir sprechen von einer realistischen Reproduktion, wenn alle erzeugten Fehler des Lautsprechers und der beteiligten Signalverarbeitung unterhalb der Hör-, bzw. Wahrnehmbarkeitsschwelle liegen. Die Einflussgrößen mit denen sich eine realistische Reproduktion erreichen lässt und die korrespondierenden Wahrnehmbarkeitsschwellen sind mittlerweile umfassend untersucht und führen zu folgenden Bedingungen:

Das Abstrahlverhalten ist in Bezug auf Richtung und Intensität im gesamten Übertragungsbereich frequenzneutral.

Die linearen und nicht-linearen Verzerrungen liegen unterhalb der Wahrnehmungsschwelle.

Geräusche und breitbandige Störungen liegen unterhalb der Wahrnehmungsschwelle.

Die vorgenannten Bedingungen werden in allen bei der Reproduktion auftretenden Betriebszuständen, insbesondere Pegeln, eingehalten.

 

Wie kommt man mit diesen Erkenntnisse nun zu einem Lautsprecher?

Wenn wir ein neuen Lautsprecher planen legen wir den Pegel fest bei denen die genannten Bedingungen noch erfüllt werden können. Dies legt zugleich auch den Formfaktor fest – also ob ein kleiner oder großer Lautsprecher entsteht – wobei das Abstrahlverhalten pegelunabhängig ist.

 

Die Gestaltung des Abstrahlverhaltens ist zugleich auch die größte Herausforderung im Lautsprecherbau, da sich die übrigen Bedingungen mit gegenwärtiger Technologie leichter erfüllen lassen. Daher verwenden wir einen Großteil unserer Ressourcen darauf Methoden und Lösungen zu finden, mit denen wir die Abstrahlung für den geplanten Einsatzzweck des Lautsprechers gezielt modellieren und optimieren können. Dies führt zu den optisch charakteristischen Merkmalen unserer Aktivlautsprecher, wie breiten Schallwänden, Schallführungen (Waveguides) im Hochtonbereich und kardioider Abstrahlung durch separate Ansteuerung multipler Treiber im Tieftonbereich.

 

Darum GGNTKT!

Wenn Sie einen Aktivlautsprecher von GGNTKT erwerben, haben Sie die Gewissheit einen Lautsprecher zu besitzen der in der jeweiligen Größenklasse eine realistische Reproduktion bieten kann. Sie haben auch die Gewissheit, dass dazu der Stand der Wissenschaft und Technik zielgerichtet eingesetzt wurde, deren Wertbeiträge jederzeit mess- und hörbar sind. Und zuletzt besitzen Sie mit unseren Aktivlautsprecher ein hochwertiges und ästhetisches Möbelstück mit dem Sie viele Jahre Freude haben werden.

GGNTKT M1
Bereit zum Vorführen!
ModelM1_vorne_weiss.jpg

Gedacht für alle die höchste Wiedergabeneutralität und Schallleistung in kompaktem Formfaktor suchen. Ausgestattet mit aktiver und passiver Modellierung der Schallabstrahlung. Model M1 setzt in seiner Größenklasse in Sachen gleichmäßige Abstrahlung, Klirrarmut und Pegelfestigkeit einen neuen Standard.

Model M1 ist ein kompakter 2,5-Wege Aktivlautsprecher für kurze bis mittlere Hördistanzen, der in allen Hörumgebungen eingesetzt werden kann. Ideal für professionelle und private Anwendungen, die hohe Wiedergabeneutralität und Schallleistung in kompaktem Formfaktor erfordern – von Musikproduktionsstudios, hochwertigen Heimkinos bis privaten Wohnräumen.

ExternalCase_Front_rendering.jpg

Zur besseren Integration in bestehende Hörketten und für kompaktere Lautsprechergehäuse ist die gesamte Elektronik ausgelagert und in einem formschönen, flachen und passiv gekühlten Aluminiumgehäuse untergebracht. Dadurch kann die Strom- und Signalkabelführung, insbesondere auch bei Mehrkanalanwendung, zentralisiert werden. Via USB und der Systemsoftware kann auf diverse Einstellungen zugegriffen werden, auch eine Raumeinmessung kann so erfolgen.

Elektronik_ModelM1-Setup_edited.jpg

Führende Verstärkertechnologie

Hocheffiziente Class-D Verstärkermodule von PASCAL mit patentierter UMAC™ Technologie bilden die Basis. Merkmale wie ein extrem flacher Frequenzgang, vollkommene Unabhängigkeit von der Lastimpedanz und ein praktisch frequenzunabhängiges Verzerrungsverhalten markieren den aktuellen Stand der Verstärkertechnologie.

Durch die Aufteilung der sechs Verstärkerkanäle in drei Segmente ist ein echtes Mono-Design realisiert, wobei der rechte und linke Kanal, sowie die hinteren Tieftöner jeweils durch eigene Netzteile getrennt sind. Eine gegenseitige Beeinflussung (Crosstalk) ist somit auch unter höchster Last ausgeschlossen. Die Ausgangsleistung ist hier mit 2x 280 Watt und optional 2x 420 Watt konfigurierbar. Ebenfalls optional können drei Kondensatorbänke zur weiteren Netzteilstabilisierung konfiguriert werden. Die dann zusätzlich zur Verfügung stehenden 57.600 µF in Form von Low-ESR Kondensatoren halten auch härtesten Bassimpulsen von kurzzeitig bis 1200 Watt stand.

Alle Komponenten werden nur in 105° C temperaturstabilen Varianten verbaut, um eine hohe Zuverlässigkeit und lange Betriebsdauer zu gewährleisten.

DSP-Verstarker-layout.jpg

Volldigitale Signalverarbeitung

Die digitale Signalverarbeitung erfolgt mithilfe eines leistungsfähigen SHARC-DSP der 4. Generation und 32-Bit Fließkomma-Genauigkeit. Die digitale Frequenzweiche nutzt steile Filter um die Überlappungsbereiche der Treiber zu minimieren und noch saubere Übergänge zu schaffen. Eine linear-phasige Entzerrung mittels FIR-Filter korrigiert den Zeitbereich für eine fließende und natürliche Wiedergabe. 

Die vor- und nachgelagerte AD-/DA-Wandlung verfügt über einen Dynamikbereich von 112 dB(A) und verhält sich akustisch transparent. Vorausschauende Limiter schützen alle Komponenten jederzeit vor Überlast und bieten so absolute Betriebssicherheit.

ModelM1_hinten_weiss.jpg
ModelM1_vorne-oben_weiss.jpg

 

TECHNISCHE DATEN

 

Freifeld-Frequenzgang

36 Hz – 20 kHz (-3 dB):
32 Hz – 22 kHz (-6 dB)

Abstrahlverhalten
   horizontal (-6 dB, >700 Hz): 140°
   vertikal (-6 dB, >700 Hz): 100° (asym. +60°/-40°)
 

Maximalschalldruck
Sinussignal @3 % THD, @1 m,
Halbraum (100 Hz – 10 kHz)        112,8 dB SPL

IEC 60268-5 Rauschen:  115,0 dB(C) SPL
Musiksignal pro Paar, @2,3 m    102,0 dB(C) SPL
 

Klirrfaktor (90 dB @1 m)
80 – 120 Hz < 3 %

120 – 7000 Hz < 0,3 %

> 7000 Hz < 0,5
 

Bauweise: 2,5-Wege geschlossen

Treiber
Hochtöner: 44 mm Titan-Kompressionstreiber

Tieftöner: 3x 170 mm Aluminium-Konustreiber
 

Schallführung
Hochtonbereich (>700 Hz): Waveguide + breite Schallwand
Tieftonbereich (200 – 700 Hz): Dualer Monopol (zeitverzögerte rückwärtige Treiber) zur cardioiden Abstrahlung
 

Verstärker
Leistung bei Volllast aller Kanäle: 70 W (HF) + 210 W (LF) – Optional: „Model M1 S“: 140 W (HF) + 280 W (LF)
(1 % THD, limitiert durch SMPS)
Max. Gesamtleistung (1 % THD) 560 W – Optional: „Model M1 S“: 840 W
Technologie: Class-D
Klirrfaktor (THD+N 1 kHz @1 W): 0,003 %
Dynamikbereich: 119 dB(A)
 

DSP und Frequenzweiche
Digitale Signalverarbeitung: 24-Bit Delta-Sigma AD / DA Wandler @112 / 128 dB(A) SNR,
Zuspielbare Formate: 16-24 Bit / 32-96 kHz
Signallaufzeit (DSP group delay): <8 ms
Trennfrequenzen (akustisch): 240 / 1800 Hz, Phasenlinear 20 Hz – 20 kHz via FIR

 

Raumintegration
Aufstellungsart: freistehend, wandnah
Empfohlener Hörabstand: 1 – 3 m

Abmessungen: 405 x 319 x 140 mm

Gewicht: 11,3 kg

Verkaufspreis ab CHF 6'990.-

HiFi Studio Sulzer ist offizieller GGNTKT Fachhändler für die Schweiz. Wir können Ihnen das ganze aktuelle Sortiment von GGNTKT liefern. Rufen Sie uns An 044 463 72 36 oder schreiben Sie uns info@hifisulzer.ch

bottom of page